Freiwilligen-Zentrum Neusäß

Unsere Projekte / Sozialer Fahrdienst


Projekt Sozialer Fahrdienst

 

Hilfsbedürftige, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln nicht mehr zurecht kommen und sich für Fahrten zu wichtigen Terminen in der Umgebung kein Taxi leisten können, werden von Freiwilligen befördert.
"Begleiteter Fahrdienst"
Hilfsbedürftige Personen oder Menschen mit Gehschwäche werden mit einer Begleitperson zum Arzt, in die Klinik oder auch zu einem Einkauf gefahren, um sie vor Ort unterstützen zu können.
Aufwandsentschädigung 2 € für Hin- und Rückfahrt.

Darüber hinaus wird ein kostenloser Fahrdienst jeden Dienstag zur Neusässer Tafel und zurück angeboten.
Eine vorherige Anmeldung ist dringend erforderlich.

Freiwilligen-Zentrum Neusäß - Sozialer Fahrdienst
Freiwilligen-Zentrum Neusäß - Sozialer Fahrdienst